Saisonbericht G-Jugend Fußball

Wieder ist ein Jahr vorüber und einige Spieler wechseln nun auch in die nächst höhere Klasse. Die Saison 2021/22 war für uns eine recht stabile Saison muss man sagen. Den üblichen Spielerschwund nach den Sommerferien konnten wir dieses Jahr sehr gut ausgleichen da wir einige neue Spieler dazu bekommen haben. Der Großteil unserer Saison bestand im Grunde aus reinem Training, da wir an keinem offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.

Dennoch waren die Kinder immer motiviert dabei und brachten viel Disziplin mit. Eine Eigenschaft welche in dieser Altersgruppe nicht so selbstverständlich ist. Corana bedingt konnten wir in den Wintermonaten zu keinen Hallenturnieren fahren und so versuchten wir einfach das Beste bei unserem wöchentlichen Hallentraining zu machen. Schnell stellen die Kleinsten fest dass der Ball in der Halle doch schneller rollt als draußen, was immer viel mehr Ballkontrolle benötigt und eine Gute Übung ist. Auch dieses Jahr war unser beliebter Wettkampf um die Kegel höchst beliebt, ein Spiel bei dem zwei Mannschaften versuchen müssen die Gegnerischen Kegel umzuschießen. Klingt zunächst einfach, aber hat seine Herausforderung. Wir übten in der Halle viel Geschicklichkeit und hatten dabei unseren spielerischen Spaß. Gegen Ende der Hallensaison veranstalteten wir dann ein Schnuppertraining mit anschließender Verköstigung welches Gut besucht war.

Im Frühjahr zog es uns dann wieder ins Freie und wir trainierten Dienstags und Donnerstags. So langsam hieß es dann aber auch uns auf Spiele mit Gegnern vorzubereiten, vor allem die älteren bei uns sollten unbedingt noch ihre ersten Erfahrungen machen. Also machten wir einen ersten Versuch mit einem Freundschaftsspiel gegen unsere Freunde vom TSV Jetzendorf. Das Spiel konnten wir klar für uns entscheiden was die Motivation in der Mannschaft nochmal hob und Sie verstanden dass es auch was bringt was wir machen, auch wenn wir sehr selten wegen mangelnder Spielerzahl ordentlich gegeneinander spielen können. Vieles basiert also auf „Trockenübung“ und Theorie.

Am 4. Juni veranstalteten wir dann unser 2. Schnuppertraining. Auch dieses wurde sehr gut besucht und ein paar Spieler haben sich uns danach angeschlossen. Zum Ende der Saison stand dann unser diesjähriges Highlight auf dem Programm. Wir wollten am Turnier in Weilach teilnehmen. Die Spieler waren alle heiß und hatten richtig Lust, auch wenn das bei 33° dann doch etwas anstrengend war. Nach den ersten 10 Sekunden hatten wir bereits das erste Gegentor erhalten doch erstaunlicher Weise ließen sich die Spieler davon in keinster Weise beeindrucken und drehten das erste Spiel zu unserem Vorteil. Bei 8 teilnehmenden Mannschaften unterlagen wir dann letztlich im Spiel um Platz 3 bei doch sehr Kräftezehrenden Verhältnissen für unsere Spieler. Für Ihr erstes Turnier und dafür dass wir nie gegen andere Mannschaften spielen konnten haben die Jungs und Mädels das hervorragend gemacht. Insbesondere unseren Torwart muss man hier hervorheben der ausgezeichnete Arbeit geleistet hat. Einen solchen Torwart wünscht man sich in dieser Altersklasse. Leider wird er nun auch in die nächste Klasse wechseln.

Zum Abschluss der Saison veranstalteten wir wieder unser Grillfest mit der Pokalübergabe für den Besten Spieler der Saison. Wir vergeben nach jedem Training einen Punkt für gutes Training. Dabei geht es nicht darum möglichst viele Tore zu schießen, sondern viel mehr darum wer sich motiviert mehr aus sich herauszuholen, sich also stetig zu steigern für sein eigenes persönliches Level. Dieses Saison war es sehr sehr schwer für alle, da die Disziplin enorm hoch war und kaum Unterschiede in der Leistung unter den Spielern zu sehen war, vor allem bei den älteren. Letztendlich konnte sich Josephine gegen die Jungs durchsetzen und vor allem durch Fleiß beim Training punkten. 

An dieser Stelle möchten wir uns auch nochmal bei unserem Sponsor „Weku Fenster & Türen“, für die neue Ausrüstung bedanken welche die alte in die Jahre gekommene nun ablöst.

Nach den Sommerferien werden wir wieder mit dem Training starten. Voraussichtlich werden wir Dienstag und Donnerstags jeweils 17:00 starten und dann geht der Kampf um die Punkte von vorne los und wir hoffen auf mehr Freundschaftsspiele. 

Alle interessierten können gerne zwanglos zu uns ins Training kommen. Wir trainieren ca. 1-1,5h je nach Wetterlage. Nehmt gerne Kontakt zum Trainer Kay Petri unter 0151//28848298 auf.

error: Content is protected !!
P